Werkstatt

Objekte aus Stahl von Tilo Erler
Vom Schrott zur Kunst
Fundstücke bar jeder Funktion und meist unbekannter Herkunft
werden bearbeitet, zusammengefügt und teilweise mit
anderen Materialien wie Holz, Beton oder Stein kombiniert.
Auf diese Weise nimmt die Arbeit Gestalt an,
entwickelt sich die Seele des Objektes,
es entsteht schließlich die abstrakte Skulptur.
Dabei  entscheide ich intuitiv, wann eine Arbeit fertig ist.
Ich arbeite als Autodidakt in Dresden.

Alle in der Galerie abgebildeten Eisenskulpturen sind Unikate.

Wenn Sie mehr über DresdenKunst erfahren möchten oder
am Erwerb von Objekten interessiert sind, nehmen Sie bitte Kontakt auf!